Familienberatung

Sie möchten konstruktive Lösungen finden, um sich mit Geschwistern, den Eltern oder den eigenen Kindern besser als bisher auseinandersetzen? Oder Sie haben einen Wunsch nach Versöhnung nach einer schwierigen Situation mit Angehörigen. Ich helfe ihnen, ein gutes Versöhnungsmodell zu finden oder helfe bei der Frage, wie man mit seinen Nächsten wieder in ein gutes Kooperieren kommt.

 

Vielleicht fragen sie sich auch, wie sie wieder mit jemanden ins Reine kommen oder zumindest mit sich? Wir wissen heute, dass mit sich versöhnt zu sein ein wesentlicher Gesundheitsfaktor ist. Ausgebliebene Versöhnungen binden sehr viel Energie. Dennoch kommt Verzeihen nicht von allein in Gang. Hierfür ist eine willentliche Entscheidung nötig. Es ist ein Prozess dorthin zu gelangen. Sie klären und erfahren mit mir, wie Wege dorthin aussehen könnten und ob diese noch möglich sind.                                                                                                              

 

Natürlich ist dies auch symbolisch möglich, wenn der andere Teil nicht mehr verfügbar ist.  

 

Oder sie stellen in der Beratung vielleicht fest, dass es doch keine Versöhnung geben kann und statt dessen die Frage offen ist, wie künftig eine Beziehung zueinander aussehen könnte (Opferrolle verlassen, Bedauern für verletzende Wirkung, sich aus einer Schuld entlassen, neue innere Haltung gegenüber verletzenden Person finden). 

 

Ich stehe ihnen für diese und andere Fragen gern zur Verfügung, etwa

 

  • wenn Sie nach konstruktiven Lösungen suchen, um sich mit Ihren Geschwistern besser auseinanderzusetzen
  • um ihren Eltern/Schwiegereltern auf Augenhöhe zu begegnen und dafür in eine geeignete Position zu kommen
  • um (wieder) in eine(r) gute(n) Beziehung zu ihren Kinder zu kommen (bleiben)
  • um einen Loslösungsprozess zu gestalten, nachdem Unverzeihliches passiert ist
  • um eine für Sie „gute Verzeihungskultur“ einzurichten
  • und wo Verzeihen nicht mehr möglich ist, bleibt die Frage, wie die Beziehung weiter zu gestalten ist bzw. wie die Wege aus dieser heraus gestaltet werden können.

Systemische Beratungspraxis Bonn, Jens Romahn

E-Mail: post@systemische-beratungspraxis-bonn.de

Tel: +0228 - 1803550

Telefonsprechzeit: montags zwischen 10:00 - 12:00 Uhr

Kontakt

Systemische Beratungspraxis Bonn         

Mag. Jens Romahn

Systemischer Berater (IF Weinheim, SG )

Psychologischer Morphologe (Uni Köln, Rheingold-Institut)

Paartherapie (EFT)

Zürcher Ressourcenmodell (ZRM)

 

Kölnstraße 159 / Ecke Adolfstraße

53111 Bonn-Altstadt

4. Etage

Tel: (0228) 180-3550

post@systemische-beratungspraxis-bonn.de

Anfahrt

Es gibt gute Möglichkeiten für eine Anreise mit der DB + ÖVN:

 

ab Bonner HBF fährt die Linie 61 der Bonner SWB (Ri. BN-Auerberg),

Sie fahren lediglich 7 Minuten und verlassen die Linie

an der 4. (Rosental) oder 5. Haltestelle (Chlodwigplatz).

Meine Praxis liegt zwischen diesen beiden Haltestellen,

die Bahn führt direkt an dieser vorbei. 

 

oder angenehme 12 Gehmintuen ab Bonner HBF, der sie durch die Bonner Altstadt führt, wo sich meine Praxis befindet.

  

oder aus Köln (PKW) kommend:

über BAB A59 (Anschlussstelle Bonn-Nord verlassen)

oder BAB A555 am „Bonner Kreisel“ verlassen,

dann über Lievelingsweg kommend weiter auf die Kölnstraße.