Vita

Noch einmal ganz kurz meine Vita im Überblick:

  • seit 2019 mit eigener Praxis in der Bonner Altstadt, weiterhin vereinzelt parallel tätig im Rahmen von Studien für das Rheingold Institut
  • Beratertätigkeit mit systemischen Beratungsangebot für MS-Patienten und deren Angehörige (Multiple-Sklerose-Gesellschaft Bonn)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem Projekt "Medien und kulturelle Kommunikation" der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • Tutor und Supervisor an der Philosophischen Fakultät Köln (Einführungsseminare, Betreuung der Studierenden)
  • Studium der Pädagogischen Psychologie, Philosophie und Germanistik mit Magisterexamen (Universität Köln)

         Weiterbildungen

  • Systemische Beratung (IF Weinheim)
  • Zürcher Ressourcenmodell (ZRM nach Maja Storch)
  • Achtsamkeitstraining (MBSR)
  • Emotionsfocussierte Paartherapie (EFT, ifs Essen, akkredidiert)
  • Hpnosystemische Konzepte (G. Schmidt, Auditorium Netzwerk)
  • Akademische Weiterbildung zum psychologischen Morphologen (Universität Köln & Rheingold Akademie)

         Mitgliedschaften

  • Mitglied der Systemische Gesellschaft (Berlin)

  www.systemische-gesellschaft.de/systemischer-ansatz/was-ist-systemisch/.


Meinen systemischen Beratungsansatz verbinde ich, wo es passt, sehr gern mit den Methoden der Psychologischen Morphologie, Dieser Ansatz bereichert meine Arbeit, um gemeinsam anders, tiefer und weiter zu denken, um tieferliegende und ungekannte Perspektiven mit einzubeziehen.  

 

Bevor ich im Jahr 2018 meine Beratungspraxis in Bonn eröffnete, arbeitete ich für das  renommierte Kölner Rheingold-Institut und arbeite mit Gesprächen im Rahmen der psychologisch-morphologischen Methode.

 

Hier begleite ich seit weit über ein Jahrzehnt Beratungsprojekte für Unternehmen und Institutionen (Bertelsmann-Stiftung, Welthungerhilfe, Jugend- und Familienstudien), führte mehr als 1.500 Gespräche und psychologische Tiefen-Interviews und mehrstündige Explorationen nach der morphologischen Methode durch - einem Verfahren, dass auf die Verfassung und nicht bewussten Regungen psychischen Erlebens Rücksicht nimmt und in erstaunliche Weise seine Ressourcen offenbart, die Muster unseres Wirkens zeigen kann.


Systemische Beratungspraxis Bonn, Jens Romahn

E-Mail: post@systemische-beratungspraxis-bonn.de

Tel: +0228 - 1803550

Kontakt

Systemische Beratungspraxis Bonn         

Mag. Jens Romahn

Systemischer Berater (IF Weinheim, SG )

Psychologischer Morphologe (Uni Köln, Rheingold-Institut)

Paartherapie (EFT)

Zürcher Ressourcenmodell (ZRM)

 

Kölnstraße 159 / Ecke Adolfstraße

53111 Bonn-Altstadt

4. Etage

Tel: (0228) 180-3550

post@systemische-beratungspraxis-bonn.de

Anfahrt

Es gibt gute Möglichkeiten für eine Anreise mit der DB + ÖVN:

 

ab Bonner HBF fährt die Linie 61 der Bonner SWB (Ri. BN-Auerberg),

Sie fahren lediglich 7 Minuten und verlassen die Linie

an der 4. (Rosental) oder 5. Haltestelle (Chlodwigplatz).

Meine Praxis liegt zwischen diesen beiden Haltestellen,

die Bahn führt direkt an dieser vorbei. 

 

oder angenehme 12 Gehmintuen ab Bonner HBF, der sie durch die Bonner Altstadt führt, wo sich meine Praxis befindet.

  

oder aus Köln (PKW) kommend:

über BAB A59 (Anschlussstelle Bonn-Nord verlassen)

oder BAB A555 am „Bonner Kreisel“ verlassen,

dann über Lievelingsweg kommend weiter auf die Kölnstraße.