Paarberatung & Paartherapie

Neben der systemischen Einzelberatung können Sie bei mir eine Paarberatung / Paartherapie in Anspruch nehmen.

 

Bei der Arbeit mit Paaren sind Emotionen der Dreh- und Angelpunkt im Beziehungsleben. Wird ihr Selbst vom Partner gesehen und bestärkt, fühlt es sich lebendig und kräftig, dagegen erschöpft, wenn es abgewertet oder vernachlässigt wird.

 

Wiederkehrende (belastende) Emotionen verfestigen sich und geben Auskunft über den Zustand unserer intimen Bindungen. 

 

Wenn zwischen zwei Menschen alles gut läuft, sind beide innerlich ruhig und fühlen sich wohl. Ist ihre Beziehung jedoch gestört, fühlen sie sich schlecht und sind beunruhigt, ruhelos oder unzufrieden. Emotionen binden die Partner aneinander, sie sind es aber auch, die sie auseinander reißen. Je stärker die Emotionen negativ gebunden sind, desto schneller sind wir erregt. 

  

In der Beratung achte ich auf eine unterstützende, empathische Beziehung, die die jeweiligen Partner dabei unterstützt, ihre Vorbehalte und Sorgen zu regulieren und sich sicher und beide zugleich geborgen und geachtet zu fühlen. Belastende emotionale Erfahrungen, die ein Stück weit zur zweiten Natur einer Paarbeziehung wurden, bekommen in der Beratung einen Raum, damit neue Beziehungserfahrungen wachsen können. 

 

Wenn eine Rückkehr zu mehr "Miteinander-Kultur" von beiden Partnern gewünscht ist und Jeder von dieser Möglichkeit ausgeht, dann erweist sich die emotionsfokussierte Paartherapie als  ein guter Ansatz. Ich verbinde diesen gern mit systemischen Ansätzen. Und wenn der Eindruck wieder wächst, dass man sich gegenseitig "gesehen fühlt", lassen sich auch wieder die Veränderungswünsche jedes Einzelnen integrieren.

 

Für Menschen, die auseinander gehen bzw. gegangen sind, biete ich für Einzelpersonen wiederum eine Trennungs- oder auch Scheidungsberatung an.

 

Die Klärung folgender Fragestellungen und deren Beantworung, kann zwei Partner zurückholen in eine gelungene Partnerschaftlichkeit:

 

  • was macht mich so besonders betroffen?
  • woher rührt der Verlust positiver Interaktion? 
  • warum bin so (viel) verzweifelt()er? hilfloser?
  • welches Potenzial bräuchte ich, um an eine Versöhnung zu denken?
  • wofür war es vielleicht für meinen Partner gut, sich so zu verhalten?
  • was wäre mein Weg, um mit diesem Potential einen guten Umgang zu finden? 
  • was bin ich derzeit bereit dafür ich investieren?
  • wie kann ich meine Wut, Trauer, Angst oder die eigene Scham regulieren?
  • was denke ich, denkt mein Partner über mich?
  • wie ist es, dass ich denke, dass er/sie erwartet, das ich auch wiederum etwas von ihm/ihr erwarte?  
  • wie sieht mein Weg nach einer Trennung bzw. nach einer Scheidung aus?

Systemische Beratungspraxis Bonn, Jens Romahn

E-Mail: post@systemische-beratungspraxis-bonn.de

Tel: +0228 - 1803550

Telefonsprechzeit: montags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr


Kontakt

Systemische Beratungspraxis Bonn         

Mag. Jens Romahn

Systemischer Berater (IF Weinheim, SG )

Psychologischer Morphologe (Uni Köln, Rheingold-Institut)

Paartherapie (EFT)

Zürcher Ressourcenmodell (ZRM)

 

Kölnstraße 159 / Ecke Adolfstraße

53111 Bonn-Altstadt

4. Etage

Tel: (0228) 180-3550

post@systemische-beratungspraxis-bonn.de

Anfahrt

Es gibt gute Möglichkeiten für eine Anreise mit der DB + ÖVN:

 

ab Bonner HBF fährt die Linie 61 der Bonner SWB (Ri. BN-Auerberg),

Sie fahren lediglich 7 Minuten und verlassen die Linie

an der 4. (Rosental) oder 5. Haltestelle (Chlodwigplatz).

Meine Praxis liegt zwischen diesen beiden Haltestellen,

die Bahn führt direkt an dieser vorbei. 

 

oder angenehme 12 Gehmintuen ab Bonner HBF, der sie durch die Bonner Altstadt führt, wo sich meine Praxis befindet.

  

oder aus Köln (PKW) kommend:

über BAB A59 (Anschlussstelle Bonn-Nord verlassen)

oder BAB A555 am „Bonner Kreisel“ verlassen,

dann über Lievelingsweg kommend weiter auf die Kölnstraße.